Präsident der Demokraten Montenegros exklusiv für Demostat

Es gibt eine neue politische Macht in Montenegro, die Demokratische Montenegro oder Demokraten, geführt von Aleksa Becic, der nur 30 Jahre alt ist. Er hat Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften, und ist ein ehemaliger Rechter Flügel in der Jugendfußballmannschaft von Montenegro. 

Präsident

Präsident der Demokraten Montenegros exklusiv für Demostat

Es gibt eine neue politische Macht in Montenegro, die Demokratische Montenegro oder Demokraten, geführt von Aleksa Becic, der nur 30 Jahre alt ist. Er hat Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften, und ist ein ehemaliger Rechter Flügel in der Jugendfußballmannschaft von Montenegro. 

autor teksta
Miloš Đorelijevski | Demostat | Beograd 2. Aug 2017 | Im Fokus

 

Es gibt eine neue politische Macht in Montenegro, die Demokratische Montenegro oder Demokraten, geführt von Aleksa Becic, der nur 30 Jahre alt ist. Er hat Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften, und ist ein ehemaliger Rechter Flügel in der Jugendfußballmannschaft von Montenegro. In der Juni-Umfrage des montenegrinischen Zentraums für Demokratie und Menschenrechte, die regierende DPS hat Unterstützung von 39,9 Prozent, Demokraten sind zweite mit 19,9 Prozent, vor der Demokratischen Front (DF), die 11,6 Prozent besitzt. Zu Beginn dieses Jahres hatte DF 21 Prozent Unterstützung. Becic begann seine politische Karriere in der Jugend SNP, der vor drei Jahren verlassen hat und seine eigene Partei gegründet.

In einem schriftlichen Interview mit Demostat, Becic sagt dass die DPS-Partei gehört Vergangenheit an, Demokraten werden die nächste Regierung führen, die Montenegro ermöglichen wird, der Europäischen Union beitreten.

Aleksa Becic ist in Serbien nicht so bekannt. Wer ist Aleksa Becic?

Über mich sollen die Ergebnisse meiner Arbeit erzählen, und die Bürger auch, und ich kann nur kurz sagen - ein Mann aus dem Volk, bereit, den Menschen zu dienen. Ich bin ein Diener meines Volkes und des schönsten Landes auf dem Balkan, sondern auch der ewige Feind der Diebe und Verbrecher. So wie ich es versprochen habe, an dem Tag als ich in die Politik kam, und für mich und meine Kameraden, ist das gegebene Wort gleich einem Gesetz. Ich werde mein Wort halten, auch auf Kosten meines Lebens.

Wer sind die Demokraten?

Demokraten sind eine große Familie von aufrichtigen, prinzipiellen, reinen und professionellen Individuen, die selbstlos zusammenarbeiten für das Gemeinwohl. Wir schaffen es, die Menschen aller Nationalitäten und Religionen zu vereinen, Wer in der Vergangenheit widersprüchliche Ansichten hatte, und so die Demokraten versöhnen, verbinden, und schaffen die Voraussetzungen für neue Siege. Unser Programm - "Siege, keine Trennungen", das die unzufriedene Menschen in Montenegro versammelt, ist ein Plan für die wirtschaftliche, rechtliche, soziale und moralische Wiederherstellung unserer Gesellschaft.

Wir sind nicht abhängig von irgendwelchen internen oder externen Zentren der Macht, wir verwenden unsere Köpfe zum denken, unsere Hände sind sauber, und deshalb sind wir für viele ein Ärgernis. Wir haben viele jahrzehntealte "Match-Fixing" in verschiedenen Gebieten gestört. Und so sind wir ein Dorn im Auge von denen, die versuchen den Menschen zu spalten, um zu stehlen und berauben. Die Demokraten sind ein Licht am Ende eines drei jahrzehnte langen, dunklen Tunnel, die Demokraten sind eine Notwendigkeit, und die glänzende Zukunft von Montenegro.

Was erwarten Sie von der Wahl des nächsten Jahres?

Ich erwarte einen Sieg, weil die Demokraten gibt es zu gewinnen, nicht die Demokratie zu simulieren. Das sind keine Siege, um irgendeine Machtposition aufzusteigen, sondern für die wahre Notwendigkeit der Bürger von Montenegro, die Situation in unserer Heimat zu versöhnen und zu verändern. Wir haben in Budva, Kotor und Herceg Novi gewonnen, wir werden in allen nächsten Spielen gewinnen. Unser Sieg ist für alle Bürger von Montenegro, denn edle Ideen sind für das Wohl aller, unabhängig von verschiedenen politischen oder sonstigen Zugehörigkeiten. DPS ist eine Partei der Vergangenheit, die Demokraten sind das Team für die Zukunft. Jugend muss Müdigkeit besiegen, Aufrichtigkeit muss Heuchelei besiegen, Ehrlichkeit muss Diebstahl besiegen, und die Zukunft der Vergangenheit überwinden müssen.

Was erwarten Sie von den Kommunalwahlen in Cetinje? 

Ich denke, die Siegesserie wird weitergehen, ebenso wie das Wachstum der Unterstützung für die Demokraten, und dass die Stärke und das Zivilkonzept unserer Partei weiter bestätigt werden. Wir haben gerade die erste Runde der Feldkampagnen in Cetinje abgeschlossen, und auf der Grundlage von 4000 Haushalten die wir besucht haben, kann ich sagen, dass wir Zustimmungrate von 27 Prozent haben. Die Demokraten haben in der Stadt Cetinje erreicht, was in der Vorperiode niemand erreicht hat. Wir animieren viele Abstinenzler, ehemalige Liberale, frustrierte Oppositionsführern, unzufriedene Regierungspartei Wähler. Wir haben gezeigt, dass Unsere Tür steht immer offen, für alle denen die Cetinje und Montenegro Interessen an erster Stelle stehen. Deshalb gibt es eine große Panik im Hause der DPS, weil sie erkannten, dass die unzufriedenen Cetinje wachten auf und beschlossen, ihr Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen. Deshalb ist niemand das Wachstum von den Demokraten und den Sturz des DPS stoppen kann, weil wir denken, dass die Hauptstadt von Montenegro wirklich die erste Stadt sein muss und nicht die Hauptstadt der DPS und die kriminellen Strukturen.

Was ist Ihre Position zur Frage der Serben in Montenegro?

Meine Meinung ist, dass in Montenegro jeder Bürger, der nicht stehle, noch raubt, der mit seinem eigenen Kopf denkt und von seinem Werk leben will, unabhängig von nationaler oder religiöser Zugehörigkeit, ist gefährdet. Wenn die Entschädigungen an die Mütter abgeschafft werden, werden die Kinderzulagen eingefroren, neue Steuern werden eingeführt, die Mehrwertsteuer wird erhöht, alle gewöhnlichen Bürger, die nicht akzeptieren, Teil des abgebauten Systems von Werten zu sein, sind diesen Schocks gleichermaßen ausgesetzt. Ich denke, dass jemand ein Dieb ist, weil er ein Dieb ist, jemand anderes ist fair, weil er fair ist, und jemand ist gefährdet, weil er gefährdet ist, nicht weil sein Name Vasilije, Emir oder Stjefan ist.

Was ist die Meinung der Demokraten über das Thema der NATO?

Mitglieder der Demokraten haben nicht in der Sitzung des Parlaments teilgenommen, wenn es wurde beschlossen, dass Montenegro NATO beitreten werde. Wir haben befürwortet, dass die Entscheidung über diese Frage von den Bürgern als Träger der Souveränität gebracht wird, nicht behaupten, dass unter den Demokraten gibt es diejenigen, die dagegen sind, aber auch diejenigen, die unterstützen. Deshalb dachten wir, dass das Referendum war die annehmbare Lösung und ein Ausdruck der größten Legitimität. 46 Mitglieder des Parlaments haben jedoch eine Entscheidung getroffen und damit den Prozess abgeschlossen. Nach dem Abschluss dieses Themas, dass die Bürger geteilt hat, und hat auch den politischen Eliten ermöglicht zu manipulieren, ist es an der Zeit, sich endlich auf zahlreiche und große interne Probleme zu konzentrieren, die unsere Gesellschaft zerstören und die Zukunft Montenegros bestimmen.

Gibt es Serben in Montenegro, die den Beitritt zur NATO unterstützen 

Unsere Analyse und Forschung zeigen, dass es keine solche Partei, Bewegung oder nationale Gruppe gibt, in der alle Mitglieder für den NATO-Beitritt wären oder in denen sie alle gegen würden. Deshalb haben wir für ein Referendum als die ehrlichste Lösung befürwortet.

Wenn die Demokraten, SDP, URA, DF und Ključ eine Mehrheit in der Regierung hätte, würden Sie akzeptieren Premierminister zu sein?

Ich werde immer an der Stelle sein, wo die Leute denken, dass ich sein sollte, geleitet von den demokratischen und Lebensprinzipien.

Ihre Option ist sowohl für die DPS- als auch für die Oppositionswähler akzeptabel?

Wir sind ein Dorn im Auge der herrschenden Eliten und kriminellen Strukturen, denn wir haben es geschafft, das Vertrauen der unzufriedenen DPS-Wähler zu gewinnen, sowie die Unterstützung der enttäuschten Oppositionsbefürworter und eine große Anzahl von Stimmenthalter. Der Grund für die offensichtliche Unterstützung der unzufriedenen DPS-Wähler ist sehr einfach, und das zeigte sich deutlich bei den Kommunalwahlen in Herceg Novi. Die ehemaligen DPS-Wähler erkennen, dass ihre Führer Montenegro liebten, während sie davon stahlen, und flohen weg als sie die Verantwortung für ihren Diebstahl übernehmen sollten. Sie verstanden, dass einige Einzelpersonen falschen Patriotismus benutzten, um ihre Plünderung von Montenegro zu verbergen. Sie haben kein Dilemma, dass die Liebe für Montenegro nur mit Wissen und Ehrlichkeit gezeigt werden kann, nicht (mit) Verbrechen und Diebstahl. Deshalb wählen sie die Demokraten, weil wir die ehrlichen und reinen Individuen auf diesem anspruchsvollen Weg der Erholung unseres Landes brauchen, egal wo waren sie in der Vergangenheit. Das ist kein Job für einen Mann nur, sondern für alle wahren Patrioten von Montenegro.

Wie sehen die Demokraten die BerlinPlus-Initiative und den Vorschlag, eine Balkan-Zollunion zu schaffen, wie der Präsident Aleksandar Vucic vorschlägt? 

Ich kann keine Bewertung geben, denn ich habe nicht alle Details der Initiative. Die Demokraten vertreten stark die europäische Integration, und wir glauben, dass Montenegro nur mit den neuen und beruflichen Personen, die die Stärke und Unabhängigkeit der Institutionen sichern, auf dem europäischen Weg vorankommen kann. Es besteht kein Zweifel daran, dass die derzeitige Regierung es nie schaffen wird, die Kapitel 23 und 24 zu schließen, wirtschaftliche Reformen durchzuführen und die erforderlichen Ergebnisse auf dem Gebiet des Umweltschutzes zu erreichen, weil sie sich niemals angreifen werden. Für sie ist dies ein unüberwindbares Hindernis, und sie werden Montenegro in die EU nie einführen. Die Demokraten sind bereit, diese historische Aufgabe zu erfüllen, und ich habe daher kein Dilemma, dass wir die Regierung führen werden, die es schaffen wird, bemerkenswerte Ergebnisse zu erzielen, entscheidende Schritte zu unternehmen und Montenegro zu einem Mitglied der Europäischen Union zu machen. Das ist unser Engagement für die zukünftigen Generationen, die wir, wie ich sicher bin, schaffen werden.

MEISTGELESEN
Präsident der Demokraten Montenegros exklusiv für Demostat
Präsident der Demokraten Montenegros exklusiv für Demostat

  Es gibt eine neue politische Macht in Montenegro, die Demokratische Mo...

Albanien: Wahlen auf der größten Marihuana-Plantage in Europa
Albanien: Wahlen auf der größten Marihuana-Plantage in Europa

Am 13. Mai gingen mehrere zehntausend Menschen auf die Straßen von Tirana ...

Gewerkschaftliches Interesse höher gestellt als Parteiinteressen
Gewerkschaftliches Interesse höher gestellt als Parteiinteressen

- Die Position von und der Umgang mit Gewerkschaften in Deutschland zählen ...

NATO – drei Jahre von Serbien entfernt
NATO – drei Jahre von Serbien entfernt

In jeder Gesellschaft gibt es Themen, die man lieber auslässt. Es geht dabe...

Weltweite amerikanische Umfrage: Öffentlichkeit weltweit Putin und Russland nicht zugeneigt
Weltweite amerikanische Umfrage: Öffentlichkeit weltweit Putin und Russland nicht zugeneigt

Durchschnittlich geben 26 Prozent der Menschen weltweit an, sie hätten Vert...

2019. Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung von Inhalten ist verboten.

Realisierung Creative Web